Franziska Lange-Schlüter berät nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des deutschen und europäischen Kartellrechts. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der Beratung in Fusionskontrollverfahren sowie zu missbräuchlichem Verhalten marktbeherrschender bzw. marktstarker Unternehmen und zum Vertragskartellrecht.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Zulassung als Rechtsanwältin (2020)
  • Associate bei Commeo LLP (seit 03/2020)
  • als Referendarin u.a. tätig für Latham & Watkins LLP in Frankfurt am Main und Brüssel
  • Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth

Mitgliedschaften

  • Kartellrechtsforum Frankfurt

Sprachen
Franziska Lange-Schlüter berät ihre Mandanten auf Deutsch und Englisch.